www.ClickEXE.de Click.EXE - In 5 Minuten zum eigenen Programm!
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
30597 Posts & 5445 Themen in 33 Foren
Benutzername/Passwort:
  Login speichern
Forenübersicht » Suchergebnisse

245 Treffer - Neue Suche
Seiten (13): (1) 2 3 weiter >
Autor Beitrag
Beitrag im Thema: Themenicon Tabellenname mit "_" underscore abfragen
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo Manjast

Bei SQL-Abfragen ist es immer Sinnvoll Tabellen- und Feldnamen in diese abgeschrägten Hochkommas (kann leider nicht sagen ob die einen genauen Namen haben) zu setzen damit diese nicht als Befehl interpretiert werden.

SELECT `_OnlineshopKundennummer` FROM `dbo_OrderManagement_Customers` WHERE `_OnlineshopKundennummer` ORDER BY `_OnlineshopKundennummer`

Leider kann ich auf meinem Mac nicht testen ob das wirklich funktioniert aber dennoch wäre es einen Versuch wert.

Gruß Robert
eingetragen am 12.05.2015 - 11:32
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Farbwert anzeigen vom Bildschirm - cx3
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo,
mit ein bisschen Mathe und wenn man keinen Wert auf Schönheit legt, geht es auch so. Bei dem Farbwert den cX verwendet, handelt es sich um einen Long - Wert, in welchem die drei Werte für Rot, Grün und Blau abgelegt sind. Berechnen lässt sich dieser Wert wie folgt.

Farbwert = (65536 * Blau) + (256 * Grün) + (Rot)

Um nun an die RGB Werte zu kommen, muss die Rechnung einfach umgekehrt werden. Das ganze schaut dann in etwa so aus.

rot = 0;
grün = 0;
blau = 0;

Wenn Farbwert > 65535
blau = Ganzzahl(Farbwert / 65536)

Wenn Farbwert > 255
grün = Ganzzahl( ( Farbwert - (blau * 65536) ) / 256 )

Wenn Farbwert > 0
rot = Ganzzahl( ( Farbwert - (blau * 65536) - (grün * 256) ) )

In cX übersetzt, kann das dann in etwa so ausschauen.


[cxcode]1 Mauszeiger 'Kreuz'
2 Anzeigefenster 'Fenstertitel' (maximiert, Transparenz 99%)
3 Warte endlos...
4 :: Anzeige_Maustaste_unten
5 Setze in [x]: '[Bildschirm.Farbe]'
6 Setze in [blau]: '[cX.Wenn [x]>65535;[cX.Rechne FIX([x]/65536)];0]'
7 Setze in [grün]: '[cX.Wenn [x]>255;[cX.Rechne FIX(([x] - ([blau] * 65536))/256)];0]'
8 Setze in [rot]: '[cX.Wenn [x]>0;[cX.Rechne FIX([x] - ([blau] * 65536) - ([grün] * 256))];0]'
9 Meldung "Farbe: [x]¶Rot: [Farbe.Rot $[x]]¶Grün: [Farbe.Grün $[x]]¶Blau: [Farbe.Blau $[x]]¶¶Rot: [rot]¶Grün: [grün]¶Blau: [blau]¶¶Farbwert = [cx.Rechne ([rot]) + ([grün] * 256) + ([blau] * 65536)]" (Titel: '', OK, Abbrechen)
10 Zurück
11

cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)


Natürlich ist diese Rechnung nicht der sauberste Weg. In einer Niedrigeren Programmiersprache wie C, C#, PHP oder JAVA, hätte ich das über eine Bitweise UND Verknüpfung gelöst, was im Grunde das selbe ist nur eben deutlich schneller berechnet werden kann. Leider habe ich die Möglichkeit der Bitweisen UND Verknüpfung in cX nicht gefunden.

Ich hoffe ich konnte mal wieder ein bisschen "Farbe" ins dunke bringen.
Bis dahin Gruß Robert
eingetragen am 04.06.2014 - 20:59
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Zufallszahl Mini Maxi
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Noch einfacher und schneller wäres, wenn du eine zufallszahl bis 2000 ausgeben lassen würdest und im anschluss 1000 addierst. So spart man die schleife ein und bebötigt nur 2 Befehle.

Gruß Robert
eingetragen am 03.05.2014 - 17:19
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Datenbank mit Clickexe erzeugen
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
soweit ich weis muss hinter OLEDB.4.0 ein Semikolon und kein Doppelpunkt.
kann es jetzt leider nicht Testen

Gruß Robert
eingetragen am 27.01.2013 - 23:07
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: ID3 Tag lesen / schreiben
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Also dein Beispiel funktioniert bei mir. Kann es vieleicht an deinen MP3 Dateien liegen? Evtl. testest du es mal mit ein Paar anderen MP3 Dateien.

Gruß Robert
eingetragen am 17.12.2012 - 12:24
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Laden eines Bildes aus dem Netz in eine Bildvariable
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Warum so Kompliziert zwinkern


Internet in [camtemp$]: (URL 'http://cxweb.mountymax.de/clickexe/header.gif', Binärdaten, Datei holen)
Anzeigefenster 'Fenstertitel' (ID='Monitor')
Datei schreiben '[cX.TempPfad]torkamera.jpg' den Text '[camtemp$]' (erst löschen)
Setze in [ergebnis]: '[Bild(1).Laden([cX.TempPfad]torkamera.jpg)]'
Datei ändern '[cX.TempPfad]torkamera.jpg' (Löschen)
Zeichne auf Fenster 'Monitor': (Füllen, Bild: '%Bild(1)%', Transparenz 0%)
Warte endlos...


cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)
Hierfür benötigte Erweiterungen: Internet, Premium-Lizenz, Pro-Lizenz
Erstellt mit cX2Web - cX4 WebExport (8 Skriptzeilen, cX 4.0.7.0 Premium)

eingetragen am 16.12.2012 - 23:32
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: ID3 Tag lesen / schreiben
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo,
ich weis ja nicht wo du dieses Objekt her hast, aber ich könnte Wetten das es von mir istzwinkern ...
Bei dem von dir geposteten Code handelt es sich um ein Objekt, welches man nicht über einen einfachen Aufruf anspringen kann. Dieses Objekt kann in deinem Skript stehen oder aus einer Externen Datei eingebunden werden. Der Aufruf geschieht dann über <Objektname>.<Member>=<Übergabewert> wie in meinem Beispiel. Das Objekt zum Schreiben von MP3 Tags, kannst du hier noch einmal anschauen.

cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)


Zum lesen, kann dieses Objekt nicht verwendet werden. Auch dafür habe ich hier im Forum schon so manches mal das folgende Beispiel gepostet.

cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)

eingetragen am 16.12.2012 - 23:24
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: ClickExe unter Windows 8
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Ich kann Cool Monkey nur beipflichten glücklich

Als Student darf ich Windows 8 Pro 64 Bit ja schon seit ende August benutzen und habe bis Heute keine Probleme. Auserdem finde ich Windows 8 vom Design richtig schön (ich war noch nie Fan von Aero ^^) naja und die Startgeschwindigkeit mit einer Normalen HDD ist im Vergleich zu Windows 7 auch um ein vielfaches schneller. Selbst mit der kompletten Entwicklungsumgebung von MS (Visual Studio 2012 Pro) und paar Assembler IDE's, die Windows 7 in die Knie gezwungen haben, lässt sich Windows 8 nichts anmerken. Achso und mit cX hatte ich bisher auch noch keine Probleme alles läuft wie es soll.

Habe natürlich auch kein Upgrade sondern eine Neuinstallation von Win 8 gemacht.
eingetragen am 05.11.2012 - 08:10
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Datei ausführen übers Internet ?
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo likwid,

grundsätzlich ist es möglich über PHP externe Anwendungen (z.B. ein cX Programm) zu starten. Wenn man dies tut sollte man sich aber immer der Risiken im Klaren sein. Ich habe das ganze hier gerade Lokal auf meinem Server (Windows 2003, einem Apache-Web Server und PHP Version 5.3.1) getestet und es funktioniert. Jedoch bedenke immer, dass wenn du Programme starten kannst, diese auch jeder andere Starten kann.
Der Code in PHP ist recht simpel

<?php
passthru('test.exe');
?>

Die *.exe Datei, sollte in einem Verzeichnis liegen, an welches auch dein Webserver herankommt wie z.B. das htdocs Verzeichnis. Gegebenenfalls musst du auf deinem Server im PHP Verzeichnis noch die Sicherheitsrichtlinien in der php.ini anpassen. Welche das im genauen sind kann ich dir jetzt aus dem Stehgreif leider nicht sagen.

Die genaue Dokumentation zu dem passthru Befehl findest du unter PHP-Doku

Alternativ könntest du mit Click.EXE und dem Netzwerkplugin einen eigenen Server Schreiben, der permanent auf einem beliebigem Port lauscht und einkommende Kommandos auswertet. Diese Kommandos könntest du dann zum Beispiel über eine normale Terminal-Session von jedem beliebigen PC aus absenden.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter Helfen

bis dahin Gruß Robert


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von nobbypr am 15.10.2012 - 23:58.
eingetragen am 15.10.2012 - 23:56
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: DSL Volumen Zähler
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo,
ich hatte vor ein paar Jahren (noch unter cX3) an einem solchen Volumenzähler gearbeitet. Leider bin ich nie ganz fertig geworden bzw. waren andere Projekte "wichtiger". Im großen und ganzen funktioniert er jedoch bis auf ein paar kleine Bugs. Wenn Du magst kannst du ihn ja weiter entwickeln oder eben nur den Code entnehmen den du brauchst.

Hier geht es zum Download

LG Robert Priebs
eingetragen am 19.08.2012 - 16:15
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Themenicon Sonderzeichen ¶ in Textdatei mit bearbeite Befehl entfernen
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo Sandra

Versuche es so

Bearbeite '[1]' in [Ergebnis] (Suche nach '^M', ersetzen gegen 'X')

Gruß Robert
eingetragen am 24.01.2012 - 13:07
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Webcam Laser
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Das Zählen der Variablen ist relativ einfach. Setze in [Variable] -> [cx.Rechne [Variable]+1]

Was sich als schwiriger herausstellen dürfte ist das sukzessive auslesen aller Pixel aus einem Bild. Selbst bei einer Grafik mit geringer Auflösung (640x480 Pixeln) benötigst du 307200 vergleiche für ein einziges Bild was deinen Rechner in die Knie zwingen dürfte.

Leider fällt mir momentan auch kein geeigneter algorithmus ein mit dem man das machen kann. Jedoch würde ich beim vergleichen der Pixel nicht in der Linken oberen ecke beginnen, sondern im Zentrum, wo die wahrscheinlichkeit höher ist, dass sich der Laserpunkt befindet. Auch die Abgetastabstände würde ich erhöhen, da es eher unwarscheinlich ist das der Laserpunkt genau einen Pixel auf dem Bild der Webcam ausmacht.

Desweiteren ist es empfehlenswerden den Kontrast und die Helligkeit des Bildes so zu erhöhen, dass nur noch wenige Farben zu vergleichen sind. Auch wenn für das menschliche Auge ein über- oder unterbelichtet Bild schrecklich ausschaut, so kommt ein PC damit besser zurecht.

Gruß
Robert


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von nobbypr am 18.01.2012 - 09:36.
eingetragen am 18.01.2012 - 09:35
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Mehrfachsetzen - Mp3 TAG
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Ja klar kannst du die Skrpite verwenden und ich habe nichts dagegen. Der unterschied zwischen ID3v1 udn ID3v2 liegt darin das sich mit ID3v2 viel mehr Informationen speichern lassen wie zum Beispiel Album Cover oder Songtexte. Auch die länge der einzelnen TAG's ist fast unbegrenzt. Ein Skript zum lesen von ID3v2 hänge ich im cX-Web Code an. Für das schreiben des TAG's habe ich jetzt kein passendes skript da weil ich da einiges umschreiben muss und da fehlt mir dann doch die Zeit. Aber es geht glücklich

Bis dehin Robert


1 Setze in [verz]: '[cX.Verzeichniswahl]'
2 Setze in [tags]: 'AENC;Audio encryption<TR>COMM;Comments<TR>COMR;Commercial frame<TR>ENCR;Encryption method registration<TR>EQUA;Equalization<TR>ETCO;Event timing codes<TR>GEOB;General encapsulated object<TR>GRID;Group identification registration<TR>IPLS;Involved people list<TR>LINK;Linked information<TR>MCDI;Music CD identifier<TR>MLLT;MPEG location lookup table<TR>OWNE;Ownership frame<TR>PRIV;Private frame<TR>PCNT;Play counter<TR>POPM;Popularimeter<TR>POSS;Position synchronisation frame<TR>RBUF;Recommended buffer size<TR>RVAD;Relative volume adjustment<TR>RVRB;Reverb<TR>SYLT;Synchronized lyric/text<TR>SYTC;Synchronized tempo codes<TR>TALB;Album/Movie/Show title<TR>TBPM;BPM (beats per minute)<TR>TCOM;Composer<TR>TCON;Content type<TR>TCOP;Copyright message<TR>TDAT;Date<TR>TDLY;Playlist delay<TR>TENC;Encoded by<TR>TEXT;Lyricist/Text writer<TR>TFLT;File type<TR>TIME;Time<TR>TIT1;Content group description<TR>TIT2;Title/songname/content desc ription<TR>TIT3;Subtitle/Description refinement<TR>TKEY;Initial key<TR>TLAN;Language(s)<TR>TLEN;Length<TR>TMED;Media type<TR>TOAL;Original album/movie/show title<TR>TOFN;Original filename<TR>TOLY;Original lyricist(s)/text writer(s)<TR>TOPE;Original artist(s)/performer(s)<TR>TORY;Original release year<TR>TOWN;File owne r/licensee<TR>TPE1;Lead performer(s)/Soloist(s)<TR>TPE2;Band/orchestra/accompaniment<TR>TPE3;Conductor/performer refinement<TR>TPE4;Interpreted, remixed, or otherwise modified by<TR>TPOS;Part of a set<TR>TPUB;Publisher<TR>TRCK;Track number/Position in set<TR>TRDA;Recording dates<TR>TRSN;Internet radio station name<TR>TRSO;Internet radio station owner<TR>TSIZ;Size<TR>TSRC;ISRC (international standard recording code)<TR>TSSE;Software/Hardware and settings used for encoding<TR> TYER;Year<TR>TXXX;User defined text information frame<TR>UFID;Unique file identifier<TR>USER;Terms of use<TR>USLT;Unsychronized lyric/text transcription<TR>WCOM;Commercial information<TR>WCOP;Copyright/Legal information<TR>WOAF;Official audio file webpage<TR>WOAR;Official artist/performer webpage<TR>WOAS:Official audio source webpage<TR>WORS;Official internet radio station homepage<TR>WPAY;Payment<TR>WPUB;Publishers official webpage<TR>WXXX;User defined URL link frame<TR>'
3 *** Fenster Aufbauen****************************************************************************************************
4 Anzeigefenster 'MP3 Inos' (ID='mutter', zentriert, Aktivieren)
5 Anzeige-Element Eingabe: '[verz]' (ID='verzeichnis', nur Lesen, Zielfenster-ID: 'mutter')
6 Anzeige-Element Button: '...' (ID='verzeichnis_wahl', Zielfenster-ID: 'mutter')
7 Anzeige-Liste '[verz]*.mp3' (ID='dateien', löschen, Dateiliste, Zielfenster-ID='mutter')
8 Anzeige-Element Bezeichner: (ID='st_file', Zielfenster-ID: 'mutter', Extra-Eigenschaften: Schriftart=Arial¶Schriftgröße=9¶Schriftfett=1)
9 Anzeige-Element+ Listenansicht (ID='liste', Zielfenster='mutter', Anzahl Spalten=2)
10 Warte endlos...
11
12 *** Verzeichniss wählen****************************************************************************************************
13 :: Anzeige(mutter)_Element(verzeichnis_wahl)_Klick
14 Setze in [verz]: '[cX.Verzeichniswahl]'
15 Anzeige-Element Eingabe: '[verz]' (ID='verzeichnis', nur Lesen, Zielfenster-ID: 'mutter')
16 Anzeige-Liste '[verz]*.mp3' (ID='dateien', löschen, Dateiliste, Zielfenster-ID='mutter')
17 Zurück
18
19 *** Auf eine Datei in der Liste geklickt****************************************************************************************************
20 :: Anzeige_Liste(dateien)_Klick
>>...usw...<<
cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)
Hierfür benötigte Erweiterungen: Anzeige-Element+, Pro-Lizenz
Erstellt mit cX2Web - cX4 WebExport V3 (149 Skriptzeilen, cX Premium)

eingetragen am 20.10.2011 - 07:33
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Mehrfachsetzen - Mp3 TAG
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo Hideki,

das Skript sollte sehr wohl Funktionieren, der größte Teil ist ja auch von mirzwinkern
Wenn du einen Player schreibst der mit mehreren Fenstern Arbeitet solltest du den Fenstern auch ID's vergeben und diese Fenster ID's beim Aufruf der Elementeigenschaften auch angeben z.B.: so [Anzeige(FENSTER_ID).Element(ELEMENT_ID)]. Des weiteren wurde dieses skript (also das von mir) unter cX3 nur zum veranschaulichen geschrieben. Ein Paar weitere anpassungen müsstest du dann noch machen. Im übrigen den MP3 TAG den du verwendest ist ID3v1 und nicht ID3v2zwinkern aber auch den kann man mit cX in eine MP3 File speichern.

Bis dahin Robert
eingetragen am 19.10.2011 - 17:04
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Icons Fehlermeldung
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hi @all,

da werde ich zu diesem Thema auch mal meinen Senf dazugeben, denn schließlich bin ich ja auch für das neue "cX-Design" zuständig.

Zu den 24Bit Icons: Ja das mit dem 24Bit Icons ist so eine Sache. Sorry Tom das ich das jetzt so schreibe aber ich selber würde es auch begrüßen, wenn cX mit Icons umgehen könnte, die mehr als 16Bit Farbtife haben. Denn erst ab 24Bit Farbtiefe, sind auch Icons mit Alpha-Transparenz möglich. Bedauerlicher Weise ist es aber nicht möglich, diese Icons in meine/unsere Programme einzubauen.

Über das wieso, kann ich leider nichts schreiben. Das müssen andere machen. Was ich jedoch kann, ist euch zu sagen wie man auch tolle Icons mit "nur" 16Bit Farbtiefe erstellen kann. Denn auch Icons mit weniger Farbtiefe können gut aussehen und es gibt die ein oder anderen "designerischen" Tricks die man anwenden kann.

Wie erstelle ich meine Icons?
Ich selber erstelle meine Icons mit PhotoShop bzw. IcoFX. Gut wer nun nicht über eine gültige PhotoShop Lizenz verfügt, kann man auch auf Kostengünstigere oder gar Kostenlose Bildbearbeitungsprogramme zurückgreifen wie z.B. gimp oder Paint.NET .

Nachdem ich mir meine Gedanken gemacht habe, wie mein Icon aussehen soll, beginne ich damit meine Ideen umzusetzen. In der Regel haben diese ersten Studien eine Größe von ca. 500 x 500 Pixel da es nur so möglich ist auch Details mit einzubauen.

Ist man nun mit Icon fertig, wird die Bildgröße auf 32x32 Pixel verkleinern und man kann noch einmal alle Feinheiten nacharbeiten. Bei der Nacharbeit ist Darauf zu achten, dass die Kanten glatt sind und keine Transparenz besitzen, da es beim Umwandeln einfach nicht mehr schön ausschaut. Um hässliche Kanten gar nicht erst entstehen zu lassen, kann man das Symbol zum Beispiel in einen Runden oder Viereckigen Rahmen setzen so hat man immer „relativ“ gerade Kanten. Speichern sollte man das fertige Icon dann als *.PNG da bei *.GIF nur 256 Farben erlaubt sind.

Nun kommt das kostenlose Programm IcoFX zum Einsatz. Auch hier habe ich schon so einige Icon-Editoren getestet, bin aber selber zu dem Entschluss gekommen das dieses Programm das Beste ist. Das vorher mit PhotoShop (kann auch jede andere Bildbearbeitungssoftware sein) erstellte Icon kann nun mit IcoFX geöffnet und in ein Icon gewandelt werden. Hier ist wichtig, dass Ihr die Icons in 16Bit Farbtiefe umwandelt und auch keine Multiplen Icons erstellt … zumindest nicht mit dem Icon, welches man in das mit ... erstellte Programm einfügen möchte. Multiple Icons bedeutet, dass man auch Icons erstellen kann die mehr als nur ein Icon in einer Datei gespeichert werden kann. So könnten z.B. Icons in allen Denkbaren Größen von 16x16 Pixel bis 128x128 Pixel in einer Datei gespeichert werden. Erstellen könnt Ihr dennoch solche Icons da der Windows Explorer solche Icons anzeigen kann und man mit diesen Icons die Verknüpfungen zu eurem Programm schmücken kann.

Für den der ein bisschen Gefühl für nettes Icon Design hat, für den sollte es kein Problem sein, auch Icons in 16Bit Farbtiefe zu erstellen die gut ausschauen. All die anderen können sich gerne bei Fragen zu Design auch an mich wenden und ich werde gerne helfen.

In diesem Sinne
Gruß Robert

P.S.: Das Icon von Click.EXE selber ist auch „nur“ mit 16Bit Farbtiefe konvertiert und hässlich schaut es nun wirklich nicht aus oder?

EDIT:
So dann muss ich meine Aussage noch einmal revidieren das Icons in 24Bit nicht funktionieren! Es ist so das man in mit cX erstellten Programmen auch Icons mit einer Farbtiefe von 24Bit einfügen kann jedoch keine Multiblen Icons. Icons mit einer Farbtiefe von 32Bit + Alpha Kanal (hier war mein Denkfehlerzwinkern der Alpha Kanal kann erst mit 32Bit genutzt werden an dieser stelle auch noch einmal danke an Tom für die Info denn auch ich kann mal irren ^^) können nicht eingebunden werden und man bekommt die besagte Fehlermeldung.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von nobbypr am 07.04.2011 - 06:28.
eingetragen am 04.04.2011 - 18:38
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Minutenanzeige realisieren
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hi Hideki

So sollte es gehen ^^

Die Minuten berechnest du mit FIX([Sekunden]/60)

Zitat
Fix(X) Ganzzahlwert von X (abgeschnitten; -5.3 => -5) (siehe auch Frc, Int und Rdn)



Die Sekunden berechnest du über den Modulo Operator [Sekunden]°60

Zitat
Modulo = (Teilungsrest)



Um die Ausgabe zu Formatieren nutzt du das § Zeichen nach dem Zahlenwert.

Zitat
Gültige Formatierungszeichen sind: 0=Ziffer oder 0, #=Ziffer oder Nichts, #,0=Zahl mit Tausenderpunkten, 0.00=Zahl mit zwei Nachkommastellen




Anzeigefenster 'Sekunden'
Anzeige-Element Hor. Schieber: Wert '1' (ID='sekunden', Min=0, Max=1000, Schrittweite=1)
Anzeige-Element Bezeichner: (ID='anzeige', Ausrichtung zentriert, Extra-Eigenschaften: Schriftart=Arial¶Schriftgröße=16)
Aufruf 'Anzeige_Element(sekunden)_Klick'
Warte endlos...

:: Anzeige_Element(sekunden)_Klick
Setze in [M]: '[cX.Rechne FIX([.Element(sekunden)]/60)]'
Setze in [S]: '[cX.Rechne [.Element(sekunden)]°60]'
Setze in [.Element(Anzeige).Text]: '[M§00]:[S§00]^M([.Element(sekunden)] Sekunden)'
Zurück


cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)
Erstellt mit cX2Web - cX4 WebExport V3 (12 Skriptzeilen)

eingetragen am 26.03.2011 - 16:32
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Bob hat mal wieder Problem bei Rechnen mit Zeiten
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Leider habe ich hier kein cX deswegen kann ich dir auch kein Beispiel anbieten. Aber versuch es mal so.

Setze in [zeit]: '=tim([S2Z2]-tim(S1Z2])
Setze in [Tabelle(arbeitsblatt).Zelle(5;2).Text$]: '=[zeit§hh:nn]


So sollte es Funktionoiern.

Bis dahin
Gruss Robert


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von nobbypr am 18.08.2010 - 17:10.
eingetragen am 18.08.2010 - 17:10
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: cXtensions sollen Ereignisse auslösen
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo,
Du kannst die Eigenschaft [Anzeige(id).Element(id).Mauszeiger] setzen. Damit verändert sich der Mauszeiger wenn die Maus auf das element bewegt wird.

Auszug aus Hilfe:
.Mauszeiger aktuelle Mauszeigerform des Fensters (siehe Mauszeiger-Befehl; z.B. 0=Standard, 2=Fadenkreuz, 11=Sanduhr)

bis dahin
Gruss Robert
eingetragen am 07.07.2010 - 15:51
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Browsen mit mehreren Fenstern
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hi,
Ich kann es leider hier nicht Testen aber ich würde den HTML Code über das I-Net Plugin in eine Variable laden und über den Bearbeite Befehl <suchen/ersetzen> alle target=\\"_blank\\" durch ein Leerzeichen oder [] ersetzen.
Den bearbeiteten HTML-Code kannst du dann wieder im Browser Plugin ausgeben.

Gruss Robert
eingetragen am 08.06.2010 - 17:26
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Look & Feel meiner erstellten Software nach Wunsch möglich?
nobbypr ist offline nobbypr  
Moderator
278 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Hallo,
und genau da stößt man mit cX 2 Free an seine Grenzen. In der Version 4 gibt es Sprungmarken wie Anzeige(xy)_Element(xy)_Maustaste_unten und Anzeige(xy)_Element(xy)_Maustaste_oben. Mit diesen kann man den Aktuellen gedrückt (sogar Hover) status abfragen und auch gedrückte Buttons erstellen.

Bis dehin
Gruß Robert
eingetragen am 05.04.2010 - 10:20
nach weiteren Posts von nobbypr suchen nobbypr`s Profil ansehen nobbypr eine E-Mail senden nobbypr eine Kurznachricht senden nobbypr`s Homepage besuchen nobbypr zu deinen Freunden hinzufügen nobbypr zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
Seiten (13): (1) 2 3 weiter >
Signaturen anzeigen - Als Themen anzeigen

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 139 Gäste online. Neuester Benutzer: MadTom
aktive Themen der letzten 48 Stunden - Top-User
0
0

www.ClickEXE.de © 2019
Seite in 0.67156 sec generiert