www.ClickEXE.de Click.EXE - In 5 Minuten zum eigenen Programm!
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
30769 Posts & 5476 Themen in 33 Foren
Benutzername/Passwort:
  Login speichern
Forenübersicht » Suchergebnisse

705 Treffer - Neue Suche
Seiten (36): (1) 2 3 weiter >
Autor Beitrag
Beitrag im Thema: Button gedrückt
Luke ist offline Luke  
RE:
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi again, ...

Zitat
Original geschrieben von Hideki

Hab übrings auch gestern dein Cx Tool gesehen. Nette Sache - danke dafür grosses Lachen

Danke für's Lob und gern geschehen ... und freut mich, dass es immer noch Verwendung findet. zwinkern


Zitat
Aber geht auch beides? Bei kurzen Klick ein Titel vor und bei Langen gedrücke spulen?

Klar geht auch beides.
Um das zu realisieren, könntest Du im "..._Maustaste_unten" Event den Millisekunden-Zähler [Ticks] in einer Variable abspeichern.
Beim "..._Maustaste_oben" Event brauchst Du dann nur die verstrichenen Millisekunden zu testen (also die gespeicherten ms von den aktuellen ms (also dem aktuellen [Ticks] abziehen).
Und wenn das Ergebnis dann z.B. < 200 ms ist, dann deutest Du das als "kurzen" Klick und spulst ein ganzes Lied vor bzw. zurück.
Versuch mal es selber hin zu bekommen. Wenn Du nicht klar kommen solltest - sag nochmal bescheid.

Zitat
Brichst du mit
Aufruf (Hintergrund)
in der Letzten Schleife den Aufruf wieder ab oder was bewirkt der Aufruf ohne Sprungmarke?

Jupp, genau das macht Aufruf (Hintergrund).
Näheres dazu findest Du in der Hilfe zu Aufruf (allerdings wie immer leider nur sehr knapp beschrieben):

Zitat
... aus der cX-Hilfe: Wird keine Marke angegeben, wird ein ggf. zuvor gestarteter zyklischer Aufruf abgebrochen.

Und nu' viel Spaß beim Tüfteln. zwinkern

Gruß, Luke.
eingetragen am 12.10.2011 - 12:46
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Button gedrückt
Luke ist offline Luke  
RE: Button gedrückt
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Hideki

Funktioniert wunderbar aber nur wenn ich den Button ständig klicke. Gibts ne Möglichkeit das ich den Button beim Spülen auch gedrückt lassen kann?

Hi Hideki,

anbei mal ein Beispiel, wie Du einen permanenten Klick (bzw. ein permanentes Vor- bzw. Zurückspulen) realisieren kannst:

Setze in [SoundPosition]: '0'
Anzeigefenster 'Beispiel für einen permanenten Tastenklick ...' (zentriert, Aktivieren)
Anzeige-Element Bezeichner: 'Aktuelle Position : [SoundPosition]' (ID='Zähler', Ausrichtung zentriert)
Anzeige-Element Button: '<- zurück' (ID='zurück')
Anzeige-Element Button: 'vorwärts ->' (ID='vor')
Warte endlos...

:: Vor_bzw_Zurückspulen
Setze in [SoundPosition]: '+ [Schrittweite]' (Anhängen, berechnen)
Setze in [.Element(Zähler).Text]: 'Aktuelle Position : [SoundPosition]'
Zurück

:: Anzeige_Element(vor)_Maustaste_unten
Setze in [Schrittweite]: '1'
Aufruf Vor_bzw_Zurückspulen (Hintergrund, ständig, Intervall '0,1)
Zurück

:: Anzeige_Element(zurück)_Maustaste_unten
Setze in [Schrittweite]: '-1'
Aufruf Vor_bzw_Zurückspulen (Hintergrund, ständig, Intervall '0,1)
Zurück

:: Anzeige_Element(zurück)_Maustaste_oben
:: Anzeige_Element(vor)_Maustaste_oben
Aufruf (Hintergrund)
Zurück



cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)
Erstellt mit cX2Web - cX3 (28 Skriptzeilen, cX 3.0.41.1)

Grüße, Luke.
eingetragen am 11.10.2011 - 18:20
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: wahr und unwahr
Luke ist offline Luke  
RE: wahr und unwahr
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Peter Bach

Ein Ergebnis ungleich 0 ist wahr.
Wenn in einer Bedingung [A] & [ B] auf wahr untersucht werden
ergibt sich für 0 und 0 richtigerweise unwahr
und bei 1 und 1 richtigerweise wahr.
Warum ist dann 2 und 1 unwahr obwohl beide Werte einzeln wahr sind?

Wenn Wahr: [A] & [ B]
Meldung
Ende Wenn

Mit freundlichen Grüßen
Peter Bach

Hallo Peter,

mit dem logischen & wird eine binäre Bitverknüpfung durchgeführt. Somit kannst Du durch "[A] & [ B]" nicht auf "wahr" prüfen, da bei einer bitweisen Verknüpfung von 1 & 2 das Ergebnis = 0 sein wird (da diese Zahlen keine gleichen Bits aufweisen - näheres dazu im Beispiel unten).

Um 2 Werte auf wahr (also <> 0) zu überprüfen, musst Du diese dann auch einzeln durch den Ausdruck (x <> 0) prüfen.
Als Ergebnis dieses Ausdrucks erhältst Du dann wiederum einen definierten Wert für "wahr", bei dem alle Bits gesetzt sind (nämlich -1).
Mit diesem Ergebnis kannst Du dann die &-Verknüpfung vornehmen.

Deine Abfrage muss also lauten: Wenn Wahr: ([A] <> 0) & ([ B] <> 0)

Anbei mal ein kleines Beispiel dazu:

Meldung "Dezimal : 1 & 2 = [Rechne 1 & 2]¶Binär : %0001 & %0010 = [Rechne BIN(%0001) & BIN(%0010)] (%0000)¶¶Dezimal : 2 & 6 = [Rechne 2 & 6]¶Binär : %0010 & %0110 = [Rechne BIN(%0010) & BIN(%0110)] (%0010)¶¶Um zu vergleichen, ob 2 Werte <> 0 sind, müssen diese beiden Zahlen¶auch daraufhin geprüft werden:¶¶(1 <> 0) & (2 <> 0) = [Rechne (1 <> 0) & (2 <> 0)] (wobei '-1' in cX für "wahr" steht - oder auch jede andere Zahl <> 0)" (Titel: 'Info', 'OK, Abbrechen')
cX2Web-Code: (einfach anklicken, kopieren und in ... einfügen)
Erstellt mit cX2Web - cX3 (1 Skriptzeile, cX Pro 3.0.41.1)

Gruß und FF,
Luke.

PS: Hab gerade gesehen, dass PsychoM eigentlich schon das Gleiche geschrieben hatte - nur in etwas anderen Worten. zwinkern
eingetragen am 06.09.2011 - 19:27
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Bitmapdaten auslesen/ändern
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi Roodee,

ist das Thema noch aktuell, oder hat sich das mir den Zielscheiben inzwischen erledigt?

Grüße, Luke.
eingetragen am 06.11.2010 - 02:28
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: mysql ohne odbc treiber soll anscheinend gehen?!?!
Luke ist offline Luke  
RE: mysql ohne odbc treiber soll anscheinend gehen?!?!
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo amadeus75,

soweit ich den Beitrag von kcwsoft in dem von Dir verlinkten Thread verstanden habe, greift er über cX nicht direkt auf die mySQL-Datenbank zu, sondern nutzt den Umweg über ein PHP-Frontend (oder Ähnliches).
In dem von ihm geschilderten Problem ging es ja darum, dass er bestimmte Zeichen nicht per Tasten-Befehl weitergeben kann - somit vermute ich mal, er hat cX nur dazu benutzt irgend ein Programm per Tasten-Befehl "fernzusteuern" welches dann wiederum Zugriff auf die mySQL-Datenbank hatte.

Grüße, Luke.
eingetragen am 15.04.2010 - 18:40
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Umlaute aus Textdateien werden nicht richtig dargestellt
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo zusammen.

Da ja leider kein original Beispieltext von Barbara vorliegt, kann ich nur mutmaßen und es selber auch nicht testen.
Also nur mal so als Anregung für Eure weiteren Versuche:

In cX gibt es die Befehle [ASCII-Unicode] sowie [Unicode-ASCII] (zu finden unter: Platzhalter/Variablen -> Sonstiges) mit denen Texte zwischen Unicode- und ASCII-Format gewandelt werden können.
Da es sich bei UTF-8 auch um eine bestimmte Form von Unicode handelt, könnte es ja u.U. sein, das Stefan auch die UTF-8 Variante mit diesen Befehlen unterstützt und Euer Problem mit der Umwandlung damit gelöst wäre.

Probiert es doch einfach mal mit diesen Befehlen - vielleicht klappt's ja damit ganz einfach. zwinkern

Grüße und viel Erfolg,
Luke.


PS @ Barbara:
Bei solchen Anfragen ist es immer hilfreich, den anderen Forenmitgliedern original Daten oder eine Original-Datei zur Verfügung zu stellen mit denen sie arbeiten und testen können. Hierfür ist meine Ursprungsvariante von cX-2-Web immer noch recht hilfreich.
Finden kannst Du die ja bekannter maßen: HIER
Neben der Umwandlung von cX-Skripten (für die sich allerdings die mittlerweile in cX integrierte Variante wesentlich besser eignet) kann diese \\"stand alone\\" Variante auch jede andere Form von Daten in ein Forum-taugliches Format konvertieren wodurch es einem User dann möglich ist auch komplexe Textdateien oder ähnliches an andere User per Forum-Text weiter zu geben (siehe dazu auch mein \\"Nachtrag\\" im verlinkten Beitrag).



Der Post wurde 6 mal editiert, zuletzt von Luke am 15.04.2010 - 18:29.
eingetragen am 15.04.2010 - 18:08
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Wie kann man einen Text mit Variableninhalt in eckiger Klammer schreiben.
Luke ist offline Luke  
RE:
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Barbara_w
Der Click-Editor stürzt bei mir ab, wenn im Programm der Wert [Clipboard] vorkommt, und wenn man mit F2 die Variablen anzeigen will, aber zuvor mit STRG+C eine oder mehrere Zeilen des Skrips in die Zwischenablage gebracht hat.

Ziemlich ärgerlich, wenn man zuvor stundenlang programmiert hat. Alles weg.


Hallo Barbara,
dieses (bereits sehr alte) Problem ist in der Tat recht ärgerlich.

Zur Info: Der cX Editor stürzt dabei allerdings nur ab, wenn Du zuvor eine Programmzeile in das Clipboard kopiert hast, die auch selber die Variable "[Clipboard]" beinhaltet. Wenn sich das Wort "[Clipboard]" nicht darin befindet, stürzt der Editor auch nicht ab.

Eine kurze Erklärung warum der cX-Editor in einem solchen Fall \"abstürzt\":
Da cX bei der Anzeige des Variablenfensters auch den Inhalt der Variablen mit anzeigt, wird also auch deren Inhalt ausgewertet. Wenn sich also in einer Variable der Name einer weiteren [Variable] befindet, so wird im Variablenfenster sofort versucht auch der Inhalt dieser Variable auszugeben.
Wenn nun aber innerhalb der Variable [Clipboard] wiederum der Name der selben Variable (also [Clipboard]) existiert, wird wiederum versucht, deren Inhalt auszuwerten.
Hierin befindet sich natürlich wiederum das Wort [Clipboard] welches wiederum als Variable erkannt wird und abermals versucht wird diese aus zu werten.
Somit läuft cX in eine Endlosschleife (eine sogenannte Rekursion) wobei unendlich oft versucht wird [Clipboard] innerhalb von [Clipboard], innerhalb von [Clipboard], innerhalb von [Clipboard], ... usw. auszuwerten.
Da cX also niemals mit dem Auflösen fertig wird, macht es den Eindruck, als ob der Editor abgestürzt wäre.

Ich hatte Stefan bereits vor sehr langer Zeit auf dieses Phänomen aufmerksam gemacht und meine mich eigentlich daran erinnern zu können, dass er dieses Problem gelöst hätte.
(Ich meine, er hätte ganz einfach bei der Ausgabe des Variablen-Inhaltes im Variablenfenster jede Variable als $-Version behandelt, da hierbei solche Rekursionen verhindert werden - dies scheint aber wohl doch (nicht mehr?) so zu sein.)

Lösung:
Benutze am besten statt [Clipboard] die $-Variante davon - also [Clipboard$] und Du bist in diesem Punkt auf der sicheren Seite. zwinkern
Dadurch, dass bei $-Variablen die Auswertung von [- und ]-Klammern innerhalb der Variablen unterbunden wird, wird eine Rekursion verhindert und der Editor läuft sich in solchen Fällen nicht mehr tot.

Schönen Gruß,
Luke.


[Nachtrag]:
Hab HIER noch mal 'nen alten Beitrag dazu gefunden.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von Luke am 09.04.2010 - 12:55.
eingetragen am 09.04.2010 - 11:39
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Variablen in Schleifen
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi Dieter .... PM ist unterwegs. zwinkern
eingetragen am 17.03.2010 - 15:38
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Themenicon Plug-Ins unter XP
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo Raad,

normalerweise sollten die eingebundenen PIugIns beim Start automatisch nach "C:\Windows\System32\..." kopiert und anschließend registriert werden.

Es sollten sich also nach dem ersten Start in "C:\Windows\System32\..." 2 Dateien mit dem Namen "CXPI????.ocx" befinden.
Bitte schau doch mal auf Deinem XP-System nach, ob dies auch geschehen ist.
Sollte dies nicht so sein, so müssten wir mal nach der Ursache dafür schauen.

Gruß, Luke.
eingetragen am 17.03.2010 - 15:36
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Variablen in Schleifen
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo Dieter,

leider hast Du nicht geschrieben, WIE das Ergebnis aussehen soll, damit es richtig ist.
Aus Deinem Code kann ich nur ableiten, dass im ersten Beispiel am Ende b=0 sein wird und im 2ten Beispiel b=1 sein wird.
Dies liegt daran, dass im ersten Beispiel "a" niemals =3 sein wird, da "a" nach Ende der ersten Schleife immer einen Wert von 20 (bzw. 21) haben wird.

Mich würde noch interessieren warum das 2te Beispiel bei Dir langsamer sein soll bzw. wie Du das festgestellt hast.
Vom reinen "drüber schauen" (also ungetestet) würde ich mal sagen, dass das 2te Beispiel schneller ablaufen dürfte (bzw. annähernd gleich schnell).

Gruße, Luke.
eingetragen am 17.03.2010 - 14:59
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: OSK
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo Scorpion, ...

für einige meiner Kunden habe ich u.A. auch Applikationen entwickelt, die per Touchscreen zu bedienen sein müssen. Somit musste ich mir damals also auch meine Gedanken zu dem Thema OSK machen.
Da auf diesen Touchscreen-PCs jedoch nicht nur eigenentwickelte Programme laufen sollten, musste eine Lösung her, die Systemweit (also auch mit fremder Software) funktionieren.

Nachdem ich mir diverse fertige Lösungen angeschaut hatte und diese eigentlich alle unzureichend waren, war mein nächster Gedanke auch, eine eigene OSK-Lösung zu schreiben.
Glücklicherweise bin ich dann aber auf Click-n-Type gestoßen:



Eine OSK-Lösung die wirklich alles konnte was ich suchte (inkl. KeyBoard-Editor, Makros, Wortvorschlägen,...) und das Ganze dann sogar noch kostenlos.

Durch den Einsatz dieses klasse OSK konnte ich mich dann wieder komplett auf Entwicklung der Applikationen an sich konzentrieren, ohne mir noch große Gedanken über eine möglichst gute Touchscreen-Bedienung der einzelnen Controls machen zu müssen.

cX verwende ich auf diesen PCs dann dazu, das Fenster von Click-n-Type zu steuern bzw. zu platzieren.
So blende ich am oberen Bildrand (also im Bereich des Fenstertitels der anderen Programme) ein schmales cX-Fenster mit Buttons ein, über die der User das Click-n-Type Fenster ein- und ausblenden sowie dessen Position bestimmen kann (z.B. oben oder unten).
Je nachdem wo sich das gewünschte Eingabefeld oder ein zu lesender Text auf dem Bildschirm befindet kann der User die Tastatur dann also durch einen einfachen Klick auf einen Button dort platzieren wo sie ihn am wenigsten stört.

Weiterhin kümmert sich cX darum, dass die OSK immer mit maximaler Bildschirmbreite angezeigt wird, um dem User möglichst viel Fläche für deren Bedienung zu bieten.
Diese Dinge kann man mit dem FENSTER-Befehl von cX ja sehr schön und einfach realisieren.

Solltest Du mal Interesse daran haben wie das ganze aussieht kann ich bei Bedarf gerne mal ein paar Screenshots hochladen.

Ansonsten schau Dir Click-n-Type doch einfach mal an - vielleicht wäre das ja auch eine Lösung für Dich.

Ach ja, ein weiteres Problem bei der Bedienung auf einem Touchscreen ist die meist zu geringe Größe verschiedener Bedienelemente wie z.B. Scrollbalken oder der Button an einer DropDown-Liste.
Um Diese allesamt auf ein fingerfreundliches Niveau zu bringen habe ich ein kleines Tools geschrieben das mit Hilfe einiger kleiner Systemhacks diese Dinge für das komplette System (also auch in Fremdsoftware) vergrößert. Solltest Du also daran auch Interesse haben, so sag bescheid.

Schönen Gruß,
Luke.


Der Post wurde 2 mal editiert, zuletzt von Luke am 30.11.2009 - 11:42.
eingetragen am 30.11.2009 - 11:36
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Computer-Sprache erkennen
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo beexe, ...

Deine Frage deutet auf eine gewisse Unwissenheit über den generellen Aufbau heutiger PCs hin.

Dir hier jedoch einfach einen ellenlangen Vortag nieder zu schreiben wie ein Computer denn so genau funktioniert und was eine "Spache" ist, könnte jedoch völlig umsonst sein, weil dies evtl. am Kern Deiner Frage komplett vorbei zielen könnte.

Somit beschreibe Du doch mal bitte kurz etwas genauer auf was Du mit Deiner Frage abzielst und was genau Du denn wissen möchtest.

Gruß, L.
eingetragen am 02.05.2009 - 17:36
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Themenicon wenn wahr textvergleich
Luke ist offline Luke  
RE:
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi again, ...

wie ich in Deinem Beispielcode sehe, hast Du ÜBERALL das Kästchen "Textvergleich" angehakt.
ZAHLEN können mit "Textvergleich" nicht korrekt verglichen werden.

Mach die Häkchen raus und es sollte wie gewünscht funktionieren. zwinkern

Gruß, Luke.
eingetragen am 30.04.2009 - 18:26
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Themenicon wenn wahr textvergleich
Luke ist offline Luke  
RE: wenn wahr textvergleich
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi Ente, ...

schau mal nach, ob Du bei Deinem Wenn-Vergleich evtl. Häckchen bei "Textvergleich" hast.
Falls ja - mach es weg und der Vergleich sollte so funktionieren wie Du es wünscht.

Gruß, Luke.
eingetragen am 30.04.2009 - 18:02
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: IE Skriptfehler
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hi Wolle, ...

wenn Du noch einen Hintergrundaufruf frei hast, so könnte ich Dir eine Möglichkeit vorschlagen, die ich früher mal von Zeit zu Zeit benutzt habe um solche lästigen Meldungen diverser M$-Programme (bei mir waren es Access-Meldungen) automatisch zu beantworten.

Da cX jedoch bei mir seit geraumer Zeit nicht mehr funktioniert kann ich Dir leider keinen fertigen Code geben, sondern nur so in etwa einen Leitfaden:

Unterprogramm erstellen das Folgendes tut:
- Wenn Fenster da: "Internet Explorer-Skriptfehler" dann:
- aktiviere Fenster "Internet Explorer-Skriptfehler"
- Sende Taste "J"
- Zurück

Dieses Unterprogramm startest Du dann im Hintergrund mit einer Frequenz von etwa 0,5 Sekunden (oder eben so oft wie Du es möchtest).

Was es macht solltest Du als "alter Hase" ja eigentlich wissen und auch verstehen können. zwinkern

Schönen Gruß und viel Erfolg,
Luke.
eingetragen am 17.11.2008 - 22:12
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Datumsberechnung Monat +1
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo Holger,

vielleicht kann Dir ja DIESER Thead ein wenig weiter helfen.
Etwas weiter unten hatte ich die Datums-Möglichkeiten in cX mal etwas näher erklärt.

L.G., Luke.

PS: Habe diesen alten Beitrag übrigens einfach über die Suchfunktion duch Suche nach "Datum addieren" gefunden. Also ab und zu mal die Boardsuche benutzen. zwinkern
eingetragen am 12.11.2008 - 15:50
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Web-Hoster für cX-Tools gesucht.
Luke ist offline Luke  
Web-Hoster für cX-Tools gesucht.
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo zusammen, ...

ich bin auf der Suche nach Leuten, die daran Interesse hätten meine Sammlung von cX-Programmen zu hosten.

Näheres dazu: HIER !!!

Gruß, Luke.
eingetragen am 31.05.2007 - 15:16
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Web-Hoster für cX-Tools gesucht.
Luke ist offline Luke  
Web-Hoster für cX-Tools gesucht.
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo zusammen, ...

Ich bin auf der Suche nach Leuten, die daran Interesse hätten meine Sammlung von cX-Programmen zu hosten.

Näheres dazu: HIER !!!

Gruß, Luke.
eingetragen am 31.05.2007 - 15:15
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Web-Hoster für Lukes cX-Programme und Source-Codes gesucht.
Luke ist offline Luke  
Web-Hoster für meine cX-Tools gesucht.
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo zusammen, ...

wie ja vermutlich einige von Euch wissen, hoste ich auf meinem Web-Space die von mir entwickelten cX-Tools.

Da ich mich nun jedoch dazu entschieden habe, mich komplett aus der cX-Entwicklung zurück zu ziehen (nicht zuletzt durch ein vor kurzem geführtes Gespräch mit Stefan), werde ich diese Tools nun in absehbarer Zukunft von meinem Webspace entfernen.
Da an diesen Tools aber laut meiner Web-Statistik immer noch reges Interesse besteht (zum Teil über 100 Downloads pro Monat), möchte ich diese und viele weitere meiner cX-Scripte der cX-Gemeinde zur Verfügung stellen - soweit daran Interesse besteht.
Somit suche ich also einen oder mehrere Leute, die diese Tools bzw. diverse cX-Sources auf einem zuverlässigen Web-Space hosten können bzw. möchten.

Hier mal einige Auszüge der Statistik:
cX_Programmer_Tool. . . . . . . . . . 1343 Downloads
Pacmania.CX3 . . . . . . . . . . . . . . . . . 464 Downloads
Bin-2-Web.EXE. . . . . . . . . . . . . . . . . 455 Downloads
cX_Bin2Hex_Converter.EXE . . . . . 101 Downloads

Weiterhin befinden sich auf dem Webspace so kleine und bisher unveröffentlichte Schmankerl wie ein Mini-PingPong, ein cX-Breakout oder mein cX-Formel-Plotter, die sich jedoch zum Teil noch im Beta- bzw. unvollendeten Stadium befinden.
Zu allen Tools stelle ich Euch natürlich auch die Source-Codes zur Verfügung (soweit noch vorhanden).
Da die aktuellen cX-Varianten jedoch teils sehr inkompatibel zu älteren Versionen sind, kann es sein, dass einige meiner Sources mit neueren cX-Varianten nicht mehr so funktionieren wie sie es mal taten.

Wie oben bereits angedeutet kann ich auch gerne ein ZIP zusammenstellen, welches alle jemals von mir geschriebenen cX-Programme beinhaltet (sind leider 'ne ganze Menge).
Vieles davon wäre aber wohl für die Meisten unter Euch (besonders für die Anfänger) nicht zu gebrauchen, da sie teils sehr komplex und häufig undokumentiert sind.
Wer aber schon recht fit in cX ist und Interesse daran hat, kann da ja dann gerne mal drin rumstöbern. zwinkern

Wenn Ihr also über einen eigenen und zuverlässigen Webspace verfügt und Interesse daran hättet diese Tools und Sources weiterhin für die cX-Community zu hosten, so meldet Euche einfach mal hier.

Gruß, Luke.


Der Post wurde 25 mal editiert, zuletzt von Luke am 01.06.2007 - 03:24.
eingetragen am 31.05.2007 - 15:12
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Beitrag im Thema: Themenicon Wir gratulieren ganz herzlich zum 40 Geburtstag Luke!
Luke ist offline Luke  
869 Beiträge - click.EXE - Fastguru
Luke`s alternatives Ego
Hallo Adonis, ...

vielen lieben Dank für das nette Gedichtchen. bäh

Aber ich kann jeden beruhigen, der Angst vor'm älter werden hat:
Bis auf die lästige Tatsache, dass ich die Zeilen 2-4 Deines Gedichtes blind unterschreiben kann (leider gelangweilt ),
bleibt MANN doch immer irgendwie so Mitte-Zwanzig. zwinkern

Somit feiere ich also heute nicht meinen 40sten, sondern 28-M. zwinkern

In diesem Sinne .... bleibt jung, haltet Euch fit, trinkt viel Wasser und esst viel Obst ...
und vor Allem .... habt weiterhin viel Spaß mit ... , grosses Lachen
Luke.
eingetragen am 24.05.2007 - 15:04
nach weiteren Posts von Luke suchen Luke`s Profil ansehen Luke eine Kurznachricht senden Luke zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Seiten (36): (1) 2 3 weiter >
Signaturen anzeigen - Als Themen anzeigen

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 239 Gäste online. Neuester Benutzer: Grnja
aktive Themen der letzten 48 Stunden - Top-User
0
0

www.ClickEXE.de © 2020
Seite in 0.54966 sec generiert