www.ClickEXE.de Click.EXE - In 5 Minuten zum eigenen Programm!
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
30785 Posts & 5479 Themen in 34 Foren
Benutzername/Passwort:
  Login speichern
Forenübersicht » Click.EXE - Chillout Lounge » Eigene DLL erstellen wie clickexe

vorheriges Thema   nächstes Thema
5 Posts in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Adonis ist offline Adonis  
Eigene DLL erstellen wie clickexe
727 Beiträge - click.EXE - Meister
Adonis`s alternatives Ego
hallo
Ich wollte mal fragen ob es programme gibt wo man eigene DLL's erstellen kann für CX Anwendungen die wie auf CX basieren.

Das man sich eine DLL selber zusammen klicken kann und anpassen wie CX halt.

Oder halt Programme die ehndlich sind.

Was aber auch noch genial währe das es halt in CX integriert ein Plugin oder halt eine Erweiterung an CX Pro sein könnte, wo man eigene DLL erstellen kann.
Somit hätte man viel mehr möglichkeiten. So eine art API Plugin wo man alle DLL zusammen Clicken kann nach bedürfnis die Dll prozedur die man möchte.
Später dann auch in richtung Vista halt als upgrade z.b.

Nur so eine Idee. Aber das muss man Stefan fragen ob dies möglich ist und er so etwas erstellen möchte.

Was ich mich auch frage wie sieht es mit XP und Vista Api aus. Gibt es da grosse unterschiede? Sind die API von XP in Vista vorhanden oder anders benutzt?

Adonis


Der Post wurde 3 mal editiert, zuletzt von Adonis am 05.05.2007 - 05:28.
Beitrag vom 04.05.2007 - 19:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Adonis suchen Adonis`s Profil ansehen Adonis eine Kurznachricht senden Adonis zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
manunidi ist offline manunidi  
1571 Beiträge - Forenelite
manunidi`s alternatives Ego
Ich würde mal sagen das ein clickdll ungmöglich ist...
Beitrag vom 06.05.2007 - 11:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von manunidi suchen manunidi`s Profil ansehen manunidi eine Kurznachricht senden manunidi zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Merlin ist offline Merlin  
221 Beiträge - nicht heilbarer cX-Junkie ;o)
Naja, soetwas wie Clickexe gibts nur einmal! Und DLL-Programmier-Programme gibt es sowieso wenige (PureBais, VisualBasic, ...), doch da musst du ja eine Programmiersprache kennen.

Das mit dem CxPro Plugin (...) wird leider nicht möglich sein da CX ein Interrpred ist, (selbst wenn du den Weitergabe Assitent benutzt hast du eigentlich noch das CX-Skript und die Runtime in eben nur einer Datei.)

Sogesehen bräuchte man eine DLL-Runtime was gegen den Grundsetzten der Programmierung wäre.


Adonis schrieb: Somit hätte man viel mehr möglichkeiten. So eine art API Plugin wo man alle DLL zusammen Clicken kann nach bedürfnis die Dll prozedur die man möchte

Wie versteh das nicht ganz?
Beitrag vom 06.05.2007 - 11:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Merlin suchen Merlin`s Profil ansehen Merlin eine E-Mail senden Merlin eine Kurznachricht senden Merlin zu deinen Freunden hinzufügen Merlin zu deiner ICQ-Contact-list hinzufügen zum Anfang der Seite
PsychoM ist offline PsychoM  
107 Beiträge - Profi-Clicker
Zitat
Und DLL-Programmier-Programme gibt es sowieso wenige (PureBais, VisualBasic, ...)


Naja, das stimmt so nicht ganz. Prinzipiell kann man mit jeder Programmiersprache, mit der man seinen Code in eine native EXE-Datei kompilieren kann, auch eine DLL erstellen.
Allerdings ist dein Einwand richtig, dass man dafür halt eine andere Sprache lernen muss.

Zitat
Das mit dem CxPro Plugin (...) wird leider nicht möglich sein da CX ein Interrpred ist


So eine Aussage solltest du vielleicht Stefan überlassen, oder weißt du wie cX intern arbeitet? Ich würde prinzipiell behaupten, dass es möglich ist auch mit einer interpretierten Sprache eine DLL zu bauen, wo soll da das Problem sein? Ob das speziell für cX möglich ist, müsste - wie gesagt - Stefan kommentieren.

Zitat
Sogesehen bräuchte man eine DLL-Runtime was gegen den Grundsetzten der Programmierung wäre.


Welchen Grundsatz meinst du hier? Ich kenne keinen, der besagt, dass eine Runtime nicht in einer DLL liegen darf. Soweit ich weiß besteht die VB-Runtime oder auch das .NET-Framework aus vielen DLLs. Mit .NET kann ich auch wunderbar eine DLL erstellen, was bedeutet, dass zur Laufzeit keine einzige EXE vom .NET-Framework im Spiel ist...

@Adonis: Leider habe ich nicht ganz verstanden, worauf du hinaus willst? Meinst du etwas in der Art, dass du mit cX einen Programmteil erstellen möchstest, diesen aber z.B. nicht per cX2Web weitergeben willst (weil dann ja der komplette Code sichtbar wäre), sondern das z.B. in eine DLL packen möchtest, die man halt nicht so einfach lesen kann. Diese DLL gibts du dann an andere weiter und die können dann deine Funktionen nutzen ohne den "echten" cX-Code zu haben?
Beitrag vom 06.05.2007 - 15:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von PsychoM suchen PsychoM`s Profil ansehen PsychoM eine Kurznachricht senden PsychoM`s Homepage besuchen PsychoM zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Adonis ist offline Adonis  
727 Beiträge - click.EXE - Meister
Adonis`s alternatives Ego
Die idee ist halt eine DLL umgebung in CX integriert oder als Zusatz.
So das man halt die verschiedenen API zuerst mal übernimmt und eine art Schema erstellt.
Eigentlich müsste so was gehen denke ich, da Cxpro ja auch diese benutzen kann mit der dll aufruf. Aber da ich z.b. als anfänger nicht genau weis wie welche API wie gesteuert wird, würde eine art Übersetzer oder besser gesagt halt ein Interpret welches alle API dll auflistet und diese dann die einzelnen API Parameter per Schema wieder gibt.
So das man wie bei CX halt die Werte und Variable usw. kombiniert in eine dll ausgibt.
Oder aber auch eine Funktion die auch CX interne Funktionen in einzelne dll rauspacken kann und als Multifunktion halt man diese abarbeiten kann je nach Aufruf. Auch CX exe intern benutzen und nicht nur dll. So das man halt in dll oder in exe die API aufrufen kann und wenn man möchte halt klassenbibliothek erstellt expliziet die man per CX aufrufen kann, variable übergeben abarbeiten lassen usw..
Somit hätte man viel mehr Möglichkeiten in CX und eine grosse Bereicherung.
Man könnte eigene Dll's definieren und aber auch die API Umgebung in CX ganz mit einbeziehen.

Das Prinzip ist ja vorgegeben durch die CXPro mit der dll Integration.

1- z.b. CX pro erweitern das man eigene Funktionen in eine dll erstellt. Man kann mehrere Funktionen integrieren. Somit könnte man die Multiple abarbeiten der Daten erreichen. Diese wiederum sind so ausgelegt das die Kommunikation halt über Wartheschleifen des GUI sag ich mal abgearbeitet werden. Durch eine Variable oder was auch immer. Stefan versteht sicher was ich meine.

2- API Funktion von Systemen. Ich denke mal XP und Vista. Framework integration.
So das man über Schablonen diese aus einer Liste mit Funktionen je nach klasse den API usw. anklicken kann wie bei CX mit den Befehlen und dann Kombiniert oder einzeln für weitere Erweiterung und Möglichkeit in cx integriert für eigene Programme.

Ich weis nicht ob man mich jetzt besser versteht. Ich hoffe es zu mindest.
Natürlich könnte man dies noch mehr erweitern und ich denke das CX dadurch um ein X Faches erweitert wird. Dies könnte Stefan dann gut als Plugin oder Erweiterung mit Lizenz anbieten und jeder der diese Erweiterung möchte muss halt natürlich bezahlen.

Mein problem ist nicht cx2web sondern Ideen für Erweiterung in CX und hinterfragen was und wie könnte CX erweitert werden und was fehlt noch usw..
Als anregung halt und wunsch an Stefan.
Entscheiden kann nur er. Und ich hoffe er kann einige sachen in CX umsetzen.

Was ich mich auch frage wie könnte man CX Multiprozess fähig machen?
Könnte eine Warteschleife die solange informationen hat und diese einzeln abarbeitet welches die externen dll übergeben als ansatz gelten?
Oder wenn per Variable diese leer dann die Anwendung stopt und auf neue oder weitere informationen wartet.

Was mir aber noch als sicherheitspunkto in den sinn noch kam
@Stefan
Könnte man bei CX die Plugins ocx nicht umbennenen und in CX angeben welcher plugin nun welchen namen jetzt hat per setze angeben am anfang des scripts?
Damit währen die Anwendungen die man weitergiebt auch sicherer denke ich.


Adonis


Der Post wurde 4 mal editiert, zuletzt von Adonis am 06.05.2007 - 23:37.
Beitrag vom 06.05.2007 - 22:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Adonis suchen Adonis`s Profil ansehen Adonis eine Kurznachricht senden Adonis zu deinen Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen anzeigen
Seiten (1): (1)
vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade keine registrierte(r) Benutzer und 257 Gäste online. Neuester Benutzer: AS-Systeme
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
kcwsoft (65)
aktive Themen der letzten 48 Stunden - Top-User
0
0

www.ClickEXE.de © 2021
Seite in 0.30411 sec generiert